Geschichte von Reiki

   
Home
Was ist Reiki
Reiki & Religion
Geschichte
Mein Weg
Reiki & Tiere
Erfahrungen
Bachblüten
Programm/Preise
Termine
Heile Erde
Channelings
Kontakt
Solaria
Links
Inhaltsübersicht


Informationen zur Geschichte von Reiki

Über die Geschichte von Reiki existieren bereits einige Legenden und Mythen. Was wirklich der Wahrheit entspricht - wer weiß das schon?

Letzteren Informationen nach wurde Mikao Usui am 15. August 1865 in Taniai Mura (heute Miyamacho) geboren und starb am 9. März 1926 an einem Gehirnschlag.

Sein ganzes Leben lang reiste er viel und sammelte so viel Wissen und Erfahrungen. Dabei soll er mehrere Male seinen Beruf gewechselt haben (Beamter, kaufmännischer Angest.,  Journalist, Sekretär,...). Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens setzte er sich auch mit verschiedenen Religionen auseinander um Antworten zu finden. Zuletzt erlernte er Zen-Bhuddismus. In dem Zenkloster dürfte er auch auf die in Sanskrit geschriebenen Überlieferungen von Reiki gestoßen sein oder aber zumindest auf ein Reiki-Symbol aus dem Sanskrit. Eigentlich war er aber auf der Suche nach Erleuchtung, da er diese nicht erreichen konnte gab Usui schließlich sein Leben auf und ging im März 1922 auf den Berg Kumara um zu fasten und zu meditieren. Am 21. Tag, als er schon ganz schwach war, erlebte er Visionen und erlangte einen Erleuchtungszustand. Auf seiner Stirn verspürte er ein starkes Licht, er sah innerlich die Reiki-Symbole in goldenen Lettern und wusste plötzlich, wofür sie bestimmt sind und wie sie angewendet werden können. Mit diesem Erlebnis veränderte sich sein Leben.

Er gründete eine eigene Reiki-Schule um Reiki auch anderen zu lehren, die die wundersamen Kräfte durch ihn erhielten.

Im September 1923 brach in der Gegend von Tokyo das große Kanto-Erdbeben aus. Unzählige Menschen wurden verletzt und Usui beschloß in das Gebiet zu reisen und den Menschen dort zu helfen.  Obwohl er viele heilen konnte kamen einige von ihnen mit den gleichen Beschwerden schließlich wieder zurück. So erkannte Dr. Usui, dass er es versäumt hatte, auch den Geist und die Seele der Menschen zu heilen. Ärger, Sorgen, Lieblosigkeit, Unaufrichtigkeit und Undankbarkeit sah er als die Kräfte an, die der Entwicklung der Menschen entgegenstehen.

Als Konsequenz aus dieser Erkenntnis stellte er fünf Lebensregeln auf, die bis heute richtungweisend für das USUI-System der natürlichen Heilung sind (REIKI-DO, der Weg des REIKI):


 

Dr. Usui gab die Lehre wie oben erwähnt an seine Schüler weiter, und im Jahre 1938 wurde REIKI dann zum ersten Mal im Westen gelehrt.

Einer seiner ersten Schüler war Dr. Chijiro Hayashi, einige weitere Meister, die entscheidend mitwirkten Reiki über Japan, die USA, in die ganze Welt zu verbreiten, waren Hawayo Takata, die die bei uns vermittelte Lehrweise von Reiki einführte, Phyllis Lei Furumoto und Dr. Barbara Ray.
Durch die persönliche Vielfältigkeit vieler Meister und Lehrer entstanden einige verschiedene Systeme. Das Entscheidende dabei blieb und bleibt allerdings, alles aus dem Herzen heraus zu tun, und mit Ehre und Toleranz auch jegliche Individualität zuzulassen.

Reiki oder Reki ?

Auch wenn viele der Meinung sind es muss Reki heißen, richtig ist doch die Schreibweise Reiki. Gesprochen wird es aber richtigerweise [Re:ki].


   

Zurück Home Weiter

   
© Copyright 2010  Kontakt: Margit Engel